Wie viele andere hat auch mich Covid-19 kalt erwischt. Besonders die Veröffentlichung meines Jugendromans „Nightrunner“ (s.u.) wurde von der Pandemie ganz schön aus der Bahn geworfen: Keine Buchmesse, keine Lesungen, und und und. Aber wo sich eine Tür schließt öffnet sich eine andere, und die musikalische Arbeit der letzten Monate war dafür umso erfreulicher! Ein Resultat davon findet sich auf Maite Kellys neuem Nummer-1-Album „Hello!“. Hört doch mal rein 🙂